Ich Sitz wieder vorm PC, spiele WoW…..

Ich hab es getan, ich wollte nicht und dachte schon ich komme daran vorbei, an Classic WoW.
Obwohl es eigentlich nur ein 0815 Spiel von vor 15 Jahren ist womit Blizzard 0 Arbeit hatte, habe ich es trotzdem gespielt, für 10 Tage.
Es wäre wohl viel drinnen gewesen für Blizzard, hätten sie es als Neustart von WoW angesehen, mit einer aktuellen Grafik und allem was sie gut gemacht haben in den letzten 15 Jahren, hätte es ein super Spiel werden können.
Sie hätten ohne Probleme BC und WotLK nochmal bringen können, natürlich überarbeitet und könnten sich sicher sein, das sie den MMO Thron damit wieder behaupten.
Aber leider alles nicht passiert und so gut wie das alte Classic ankommt, wird man Blizzard in Zukunft wohl abschreiben können, den außer Remakes ankündigen, Handygames und Uralt MMO’s ohne neue Ideen wieder zu bringen haben sie nichts drauf.
Und daran ist sicher auch nicht Activision schuld, sondern die Geldgier von Blizzard.
Hat man auch ganz gut in Hong Kong sehen können, den anstatt sich hinter ihre Spieler zu stellen oder wenigstens Neutral zu reagieren, wird man von Turnieren ausgesperrt und Preisgeld wird einbehalten.
Super Blizzard versteckt euch hinter Politikern, zu groß die Angst?

Free Hong Kong – Fuck you Blizzard



Ich muss ehrlich sagen, auch ich war schnell wieder so Süchtig wie 2005.
Ja es hat Spaß gemacht, WoW aus Sicht der Horde zu erleben, mit meinem Untoten Schurken.
Und wenn ich dem realen Leben entfliehen wollte, wäre das Spiel optimal.
Den dieses blieb komplett auf der Strecke, Sachen die bei Melanie vorwärts gingen in der letzten Zeit waren komplett gestoppt.
Es war alles unwichtig, außer soviel wie möglich WoW zu spielen.
Wenn jemand vorbeikommen oder was machen wollte hatte ich ausreden am Start, warum ich keine Zeit hatte.
Ich reiste in der Zeit nach 2005 zurück, wo auch nur WoW wichtig war, am besten 16 Stunden am Tag.
Und deshalb habe ich es nach 2 Wochen wieder gelöscht, inklusive allem andern von Blizzard.
Was die beste Entscheidung war, den ansonsten würde ich auch diesen Beitrag nicht schreiben, hätte auch gar keine Zeit dafür.
Irgendwie bin ich ja froh das Classic der selbe Schrott wie früher ist, den ansonsten wäre es mir sicher schwerer gefallen aufzuhören.
Wer will schon Stunden damit verbringen als Geist zu Leiche zu rennen, weil es damals einfach noch nicht genug Friedhöfe gab und mach ich das nicht und belebe mich am Friedhof muß ich erst wieder 10 Minuten warten.
Ewigkeiten auf einem Greifen sitzen, wo andere große MMO’s schon seit immer die Möglichkeit hatten sich zu Porten.
Ich meine ich will spielen und nicht warten, da gibt es bessere Möglichkeiten etwas anzufangen, aber auch so kann man ein Spiel in die Länge ziehen, was es nicht nötig hat, vor allem bei einem Remake.
Das Meilenweit vom Original Classic entfernt ist, den mit Patch 1.13 begann es damals nicht und Kleinigkeiten wurden auch hinzugefügt, bzw. weggelassen, hätte man es gleich Ordentlich machen können.


Das waren meine letzten 2 Wochen und ich hoffe jetzt geht auch wieder etwas in meinem leben weiter, auch wenn ich nur 2 Wochen gespielt habe, habe ich sicher 1 Monat dadurch verloren…..

Aber WoW ist halt mein persönlicher Timesink und kein anderes Spiel hat es bisher geschafft mich so versinken zu lassen wie dieses.

Ich Sitz wieder vorm PC, spiele WoW…..

Schreibe einen Kommentar