Ich bin Greyra Lathalas und das ist meine Geschichte – Teil 1 Das Abenteuer beginnt

Ich sitze am liebsten vor dem Bildschirm um etwas zu spielen, gelegentlich Treffen um Magic oder Brettspiele zu spielen, mag ich zwar auch sehr gern, aber nicht regelmäßig.
Nun kam es aber dazu das ich mit DnD in Berührung kam und war anfangs nicht so fasziniert davon, natürlich wenn jemand etwas davon erzählt hat war es spannend, aber selber spielen ist doch viel zu viel für mich.
Und man wird erst mal von den vielen Möglichkeiten fast erschlagen.
Habe mich dann doch überreden lassen es einmal auszuprobieren und damit war Greyra Lathalas geboren.

Eine Wald Elfische Transgender Jägerin die sich später Fähigkeiten als Bestienmeisterin aneignen wird.
Von der Familie verstoßen, weil sie auf einem alten gelehrten gehört hat der ihr Geschichten aus längst vergangenen Tagen erzählte, als Drachen und Waldelfen verbündet waren.
Aber er hat ihr auch sonst vieles beigebracht unter anderem Drakonisch, die Sprache der Drachen.
Als ich mit meiner Familie darüber sprach das ich vor habe, die guten Drachen zu suchen und versuchen möchte mit diesen Freundschaft zu schließen, weil der ewige Krieg gegen die Drachen sinnlos erscheint, wurde ich vor die Wahl gestellt.
Wenn ich dieses Ziel verfolge darf ich nicht mehr zurückkommen.
Bei den wenigsten kam mein vorhaben gut an und so habe ich nur wenige Unterstützer.
Aber ich bin fest davon überzeugt, das es gelingen kann und so sitze ich jetzt in meinem kleinen Lager im Wald und bin gespannt was die Zukunft bringt.
Habe mir einen sehr guten Platz für mein Lager gesucht, es war nicht schwierig, den ich bin im Wald zu Hause, muss mich aber erst mal etwas vorbereiten bevor ich weiterziehe und wohin, ich habe keine Ahnung wo die Drachen sind die ich suche.
Vielleicht versuche ich mich erst mal mit dem Affen anzufreunden, der nun schon länger hier im Lager ist.
Ich mache Affengeräusche nach und es scheint zu funktionieren, er macht mich nach(er macht mich nach? Naja egal 🙂 )
Nach kurzer Zeit springen wir beide um das Lagerfeuer und schreien wie 2 Affen herum.
Das blieb natürlich nicht unbemerkt, ein Eichhörnchen schaute uns mit fragendem Blick zu und bemerkte nicht wie sich eine riesengroße Ratte bereit machte es zu verspeisen.
Gerade noch rechtzeitig, bemerkte das Eichhörnchen die Gefahr und rannte davon, Ratte hinterher und auch ich habe es bemerkt, was da vor sich geht.
Schnell holte ich meinem Bogen und einen Pfeil, mit einem gezielten Schuss war auch das Abendessen für heute erlegt und auch das Eichhörnchen war gerettet.

Morgen würde ich gerne etwas jagen gehen und mir Ausrüstung für meine Reise organisieren.
Nach der sehr leckeren Ratte begann ich zu Meditieren.

Werde meine Erlebnisse von DnD hier niederschreiben und so eine mehrteilige Geschichte schreiben, Ende ist noch keines in Sicht den es gibt noch soviel zu tun und ich habe schon sehr viel erlebt, für viele weitere Texte.

Ich bin Greyra Lathalas und das ist meine Geschichte – Teil 1 Das Abenteuer beginnt

Schreibe einen Kommentar